Menü

2005 Piraten wird nichts verraten

von Günther Pfeiffer
Musik von Veronika Humpel


"Piraten wird nichts verraten" Freilichtbühne Daverden 2005

Fotogalerie

Spieler in Ihren Rollen

Piraten - Leon Penczek, Till Meyer, Jannik Sievers
Arne Rode, Julian Penczek, Alessa Krebs
Kapitän Krumm - Günther Kothe
Alberto - Volker Penczek
Grasl - Hans-Jürgen Schulz
Dösl - Nicole Czember
Schnösl - Guido Kedenburg
Hans - Alina Stegmann, Max Schulz
Liese - Annalena Meyer, Henrike Henken
Ruck - Magdalena Jahn, Sina Witten
Zuck - Thea Henken, Julia Hellwinkel
Muck - Nilas Junge, Niklas Penczek
Hochseetigerinnen - Fenja Meyer, Katharina Jahn,
Svea Junge, Heike Ertel, Xenia Ertel

Regie -Uwe Witten
Regieassistent - Axel Rode
Souffleuse - Heike Jahn
Kostüme - Susanne Tielitz
Musik - Edelfried Henning, Janek Stegmann,
Frido Henken, Ria Rode
Maske - Britta Witten, Frauke Hille-Schulz
Kirstin Junge, Melanie Meyer, Theda Henken
Bühnenbau und Bühnentechik - Rolf Rotermundt, Rolf Frenser
Bühnenmalerei - Ute Krebs

Zum Stück

Die Geschwister Hans und Liese haben eine
Flaschenpost gefunden, worin von einem
sagenhaften Schatz berichtet wird, der auf
der Wunderinsel vergraben ist.
Tatendurstig beschließen die beiden,
als blinde Passagiere auf einem Segelschiff
mitzufahren. Leider müssen sie unterwegs
feststellen, dass es sich um ein Schiff voller
Piraten handelt, die noch dazu überhaupt
nichts von der Seefahrerei verstehen.
Als dann auch noch Schiffbrüchige
gerettet und an Bord genommen werden, die
sich als chinesische Leichtmatrosen heraus-
stellen, ist das Chaos auf dem Piratenschiff
perfekt. Hier können jetzt nur noch die
Hochseetigerinnen helfen.


plakate/plakat_piraten_2005.jpg