Menü

Zur Geschichte der Freilichtbühne Daverden

Freilichtbühne Daverden

 

Als im Jahre 1920 der Turnverein gegründet wurde, gab es auch die erste Theateraufführung. Man spielte im Saal und ab 1926 in der Turnhalle. Und im Jahr 1950 war es, als die Theatergruppe plante, eine Freilichtbühne zu bauen und dieses auch in die Tat umsetzte, um von nun an unter freiem Himmel zu spielen. Mit Shakespeares "Sommernachtstraum" feierte man damals die erste große Premiere auf der Freilichtbühne im Daverdener Holz.

Im Jahre 1954 entstand dann am heutigen Standort am Steilufer der alten Aller eine Bühne, Ölgemälde von der Freilichtbühne Daverdenohne die natürliche Landschaft wesentlich zu verändern. Eingebettet in dem natürlichen Abhang des bewaldeten Geestrückens gruppieren sich die elf Reihen der Zuschauerplätze im Halbgrund.

Mehr als 500 Zuschauern bietet das Freilichttheater bequem Platz und einen freien Blick auf die tieferliegende Bühne. Zwei schmucke Fachwerkhäuser, die im Laufe der Jahre gebaut wurden, verschönern das Gesamtbild der Bühne und bieten den Spielern ein variables Spiel.

Statt Klassikern stehen heute fast ausschließlich Volksstücke und Schwänke auf dem Programm. Und zwar in Plattdeutsch, dem regionalen Dialekt.

Seit dem Jahr 2000 wird auf der Freilichtbühne auch Theater für Jung & Alt von 5 - 99 gespielt. Und bei unseren tollen Märchenstücken spielen auch ganz viele Kinder mit. Als Symbol für die Märchenstücke haben wir das Einhorn gewählt. Und dieses Einhorn existiert wirklich und hat sogar schon auf der Bühne "mitgespielt". Beide Logos, sowohl das klassische Freilichtbühnenlogo als auch das Einhorn als Symbol für die Kinderstücke, wurden im Jahr 2012 durch ein modernes Logo, das auf schlichte Art und Weise unsere Elemente (die Spielhäuser, die Zuschauerränge, den Wald und den freien Himmel unter der Sonne) verkörpert, ersetzt.

Bei den plattdeutschen Stücken spielt zur Einstimmung vor den Aufführungen und in den Pausen die Blasmusik im TSV Daverden.

Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Würstchen und Eis werden angeboten. Und sollte es doch mal etwas kühler sein, gibt´s auch einen Kaffee und Kuchen. Und seit Frühjahr 2008 ist auch unser neues Getränkeausschank Häuschen fertig gestellt worden. Aufgrund des integriertem Kühlraumes heisst das auch bei heißen Sommertagen immer richtig kühl temperierte Getränke.

Besuchen Sie uns doch bei einer der Aufführungen auf unserer schönen Bühne im Daverdener Wald und lassen bei ein paar vergnügten und schönen Stunden die Sorgen zu Haus.

 

... weitere Informationen ...